Der Letzte seiner Art

Ein Urgestein hier im Tierpark war bis vor kurzem unser alter Schopfmangabenmann “Theo”. Mit fast 35 Lebensjahren war er für Affenverhältnisse schon ein richtig alter Herr, vergleichbar mit einem Menschen von über 100 Jahren. In Europa war er damit wahrscheinlich schon seit längerem die älteste Schopfmangabe und auch in anderer Hinsicht einer der Letzten seiner Art. Immerhin wird diese Art in ganz Europa gerade noch in einem Dutzend Zoos gehalten, davon nur 2 in Deutschland.

5-jährig war er unter dem Namen "Jupp" aus dem Naturzoo in Rheine zu uns gekommen. Da er mit großer Kraft und Begeisterung sofort alle Einrichtungsgegenstände seines Geheges umgestaltete und zerlegte, erhielt er bald einen neuen Namen: genau wie unser damaliger Tierparkschlosser hieß er bei allen bald nur noch "Theo".

Viele Jahre sorgte er zusammen mit verschiedenen Weibchen in Gettorf für den Erhalt dieser seltenen Tierart. Nach dem Tod seiner letzten Partnerin “Boudi” vor 7 Jahren leistete ihm für einige Zeit noch unsere ebenfalls verwitwete Diana-Meerkatze "Filou" Gesellschaft. Schon in dieser Zeit zeigte Theo deutliche Alterserscheinungen, das Fell wurde immer schütterer, der Rücken krummer, die Zähne schlechter. War er früher ein athletischer und draufgängerischer Mann gewesen, vor dem die Pfleger sich durchaus in Acht nehmen mussten, zeigte er nun auch deutliche Zeichen geistiger Abwesenheit und beginnender Demenz.

Als "Filou" im Frühjahr 2021 einen neuen Partner in Rheinland-Pfalz gefunden hatte, blieb der alte Herr allein zurück. Ein neuer Artgenosse war keine Option mehr, die Einstellung auf einen neuen, deutlich jüngeren Partner hätte ihn nur noch unnötig gestresst. So verbrachte Theo seine Tage ganz ähnlich wie Menschen in seiner Situation. Er schlief viel und genoss die warmen Sonnenstrahlen.

In den letzten Tagen fiel den Pflegern dann immer deutlicher auf, dass der alte Herr noch einmal massiv abbaute. Am 28.08.2021 mussten wir uns daher endgültig von ihm verabschieden. Mach's gut, Theo, du alter zäher Knochen!

Zurück